Waldfest 2019

Waldfest 2019

Erfolgreiches Fest des GTEV Marquartstein-Piesenhausen auf der Auerbräu-Wiese am Musikpavillon

Turbulent und traditionell ging es beim Waldfest des Trachtenvereins zu. Vom Frühschoppen am Morgen bis spät in die Nacht hinein tummelten sich zahlreiche Besucher unter den schattigen Bäumen auf der Auerbräuwiese und freuten sich an den Klängen der Musikkapellen Marquartstein und Wildenwart. Auf große Begeisterung bei Jung und Alt stieß die neueste Festattraktion: eine Kegelbahn – eigenhändig geschreinert von Vorstand Martin Heiler und von Drechsler Martin Noichl mit Kegeln ausgestattet. Auch Bewährtes kam gut an: In der Holzbauecke schraubten die Kinder stundenlang an Baggern und Kränen und beim Auftritt der Kinder- und Jugendgruppe drängten sich die Zuschauer um die feschen Dirndl und Buam. Aus dem ganzen Achental waren Einheimische und Gäste gekommen, um eines der Grillhendl zu ergattern. Doch auch die Süßschnäbel kamen nicht zu kurz, frisches Schmalzgebackenes lockte zum Kaffee und das Süßwarenangebot der Nachwuchstrachtler hatte Hochkonjunktur. Voller Stolz boten sie Zuckerwatte und Popcorn feil. Insgesamt ist das Waldfest wieder sehr gut verlaufen. Dieser Erfolg ist nur dem unermüdlichen Einsatz einer ganzen Armada ehrenamtlicher Helfer zu verdanken.

Bild und Text: Ute Fembacher

AKTUELLE BERICHTE